João Marreiros liebt starke Aromen, Experimente, Wildwuchs und die Musik von Johann Sebastian Bach.

Wie die Liebe zu Literatur, Kunst, Musik und gutem Essen ein gutes Dutzend kreativer Köpfe zusammenbrachte.

Seit drei Jahrzehnten interpretiert José Pinheiro die Aromen der Algarve auf seine ganz eigene Weise.

Für Noélia Jéronimo, zu deren Fans auch viele Sterneköche zählen, ist Kochen die beste Art, ihre Liebe zu den Menschen auszudrücken: soul food made in Algarve.

Unser Dank gilt den Protagonisten sowie unseren Partnern für das Vertrauen und die Unterstützung.

Rui Silvestre setzt bei den Kreationen seiner atlantischen Küche auf Frische, Regionalität und die feine Säure von Zitrusgewächsen. Zudem ist er ein Fan von Gewürzen.

Isabel Ramos widmet sich mit Leidenschaft und großem Wissen der Kunst des Feingebäcks.

Mit großem Respekt für die Natur geht Hans Neuner immer wieder auf Entdeckungsreise. Daher überrascht auch Typisches bei ihm stets durch phantasievolle Variation.

Nicht immer ist bei Louis Anjos eine Olive wirklich eine Olive. Aber seine augenzwinkernden Hommagen an die Produkte der Algarve lassen jedes Mal den Gaumen jubeln.

Für Nélia Nunes darf es nicht zu schnell gehen beim Kochen. Mit Hingabe pflegt sie in ihrer Bergküche die Tradition des langsamen Schmorens, Röstens, Bratens.

Freuen Sie sich auf dieses einzigartige Buch mit kraftvollen Bildern, appetitanregenden Gerichten und zauberhaften Geschichten.

Viele Angeln, grellbunte Köder, reichlich Wellen, das Wiedersehen mit einem zehnarmigen Kopffüßler, aber nur zwei halbvolle Eimer: mit dem Fischer Erico Gomes Martins für ein paar Stunden auf dem herbstlichen Atlantik.

Alles was das Meer hergibt inspiriert João Oliveira zu ausgefeilten Genüssen – und für fast jeden Atlantikbewohner hat er eine eigene Zubereitungstechnik. Fischraritäten liebt er besonders.